Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Wilmersdorf e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 09.11.2020 um 09:13 Uhr

Findet statt - Gemüse(Obst)anbau im Kleingarten - eine Lust, eine Last?

Programmnummer: 21865

Veranstalter: Bezirksverband der Kleingärtner Steglitz e. V.
Ort:KGA Eugen-Kleine-Brücke (Steglitz)
Wismarer Str. 3-17, 12207 Berlin
Datum: Dienstag, 12.10.2021 - Uhrzeit: um 18:00 Uhr

Hinweis zur Eindämmung von SARS-CoV-2:

Dieser Termin findet vor Ort statt. Zur Wahrung der vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln richtet sich die max. Teilnehmerzahl nach den örtlichen Gegebenheiten. Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske. Bei allen Schulungsmaßnahmen gilt grundsätzlich die 3-G-Regelung - geimpft, genesen, getestet. Entsprechende Nachweise sind bitte vorzulegen. Die aktuelle Infektionsschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.


Referent: Dr. Erich Hetz

Dauer: ca. 2 Stunden


Treffpunkt Vereinsheim


Für interessierte Gartenfreunde, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos


Eine Anmeldung ist über folgende E-Mail-Anschrift erforderlich:

erich.hetz@web.de (Dr. Erich Hetz)


Beschreibung:

Es wird der problemlose Anbau von Gemüse und einigen Obstarten vorgestellt. Hintergrund für diesen Vortrag ist die immer wieder geführte Diskussion um den Anbau im Garten.


Zielgruppe sind vor allem Gartenfreund*innen in den Gartenkolonien. Das Bundeskleingartengesetzt verlangt einen Anbau von Gemüse, Obst und Sommerblumen. Der Vortrag soll aufzeigen, dass dies nicht so aufwendig ist und Freude bereiten kann bzw. wird.


Vortrag mit vielen Beispielen


Fragen bzw. Diskussionen zu dem Thema sind erwünscht.

Anfahrt