Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Wilmersdorf e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 08.12.2021 um 16:20 Uhr

Das Biotop - Schmuckstück eines Kleingartens

Programmnummer: 22944

Veranstalter: Bezirksverband der Gartenfreunde Berlin-Treptow e. V.
Ort:Schulungszentrum des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Berlin-Treptow e. V.
Friedrich-List-Str. 2b, 12487 Berlin
Datum: Mittwoch, 16.11.2022 - Uhrzeit: um 18:30 Uhr

Hinweis zur Eindämmung von SARS-CoV-2:
Dieses Seminar ist als Hybridveranstaltung geplant. Vor Ort könnten Kontaktbeschränkungen bzw. Verhaltensregeln vorgegeben sein. Die aktuelle SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.

Wir informieren Sie hier, ob dieses Seminar gegebenenfalls kurzfristig abgesagt oder als reine Online-Veranstaltung durchgeführt wird.


Referent: Cornelis Hemmer

Dauer: ca. 2 Stunden


Für interessierte Gartenfreunde, eine Mitgliedschaft oder eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos


Weblink für die Hybrid Veranstaltung:

https://us02web.zoom.us/j/87552225046

Bitte melden Sie sich mit folgenden Daten an: vollständiger Namer, Bezirksverband und Kleingartenanlage

Sie haben Probleme, sich digital zuzuschalten? Technischer Support:

Markus Schmidt, Telefon: +49 30 394064-310


Beschreibung:

Was heißt "Biotop" und was bedeutet das für meinen Garten und für mich? Im Mittelpunkt stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten, verschiedenste Biotope im eigenen Garten einzurichten und zu erhalten. Hierzu werden Tipp und Tricks vermittelt, welche Baustoffe, Materialien und Werkzeuge dazu gebraucht werden. Dauer: ca. 90 Min.


Ziel ist es zu erfahren, welche Biotope ich in meinem Garten oder auf der Gemeinschaftsfläche überhaupt schaffen und wie ich sie erhalten kann? Welche Materialien kommen zum Einsatz, welchen zeitlichen Aufwand und welche Kosten entstehen mir? Ziel ist es auch zu wissen, wie ich den eigenen Garten attraktiver im Sinne von schöner und lebendiger entwickeln kann.


Vortrag mit anschließenden Fragen und Diskussion