Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Wilmersdorf e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

Für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 09.02.2022 um 12:23 Uhr

Wie sicher sind unsere Kleingärten heute - was können wir tun?

Programmnummer: 22331

Veranstalter:
Ort:Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V.
Spandauer Damm 274, 14052 Berlin
Datum: 2022 - Datum & Uhrzeit noch offen
Teilnehmerkreis:  
Vorstandsmitglieder
Gebühren:
Für Mitglieder kostenlos
Für Nicht-Mitglieder 60 €

Teilnehmer/Dauer: 


max. 25 / 1 Tag, 2 Stunden
Hinweis zur Eindämmung von SARS-CoV-2:
Dieses Seminar ist als Präsenzveranstaltung geplant. Zur Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln richtet sich die max. Teilnehmerzahl nach den örtlichen Gegebenheiten. Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske. Bei allen Schulungsmaßnahmen des Landesverbandes als Präsenzveranstaltung gilt grundsätzlich die 3-G-Regelung - geimpft, genesen oder getestet. Entsprechende Nachweise sind bitte vorzulegen. Die aktuelle SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.

Je nach den aktuellen Vorgaben zu Kontaktbeschränkungen, informieren wir Sie hier, ob dieses Seminar gegebenenfalls als Online-Veranstaltung durchgeführt wird.

Referent:  
Dr. Norbert Franke


Themen/Beschreibung:
Wenn Kleingartenanlagen über Flächennutzungsplan (FNP) und Bebauungspläne gesichert werden sollen, müssen die Pächter ihren Beitrag dazu leisten: Kleingärtnerische Nutzung nach dem Bundeskleingartengesetz! Wie sicher sind FNP und B-Pläne? Was können Vereinsvorstände tun, um Kleingärten langfristig zu sichern? Kleingärtnerische Nutzung durchsetzen und soziale, ökologische und klimatische Beiträge für Berlin sichtbar machen!


Zielsetzung:
Möglichkeiten der Sicherung von Flächen durch Planung und Engagement

Anmeldung

Falls Sie sich als Teilnehmer für diese Weiterbildung / Schulung anmelden möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

Zur Anmeldung
Anfahrt