Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Wilmersdorf e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 26.11.2021 um 13:09 Uhr

Grüne Woche 2022 findet nicht statt    

Erlebnischarakter der IGW ist in der vierten Corona-Welle nicht umsetzbar    

Die bundesweit steigenden Infektionszahlen im Kontext der vierten Corona-Welle sowie die bestehenden und zu erwartenden Corona-Beschränkungen sind Grund für die Absage des Veranstalters, die Messe Berlin.


„Die Internationale Grüne Woche lebt von den Begegnungen, vom Ausprobieren, Entdecken und Schmecken. Unter den gegebenen Voraussetzungen wie Masken und Abständen lassen sich die Erwartungen unserer Besucherinnen und Besucher an die Grüne Woche nicht erfüllen“, erklärt Projektleiter Lars Jaeger in der Pressemitteilung der Messe Berlin. In Abstimmung mit Ausstellern und Partnerinnen und Partnern habe man deshalb die Absage der Grünen Woche 2022 beschlossen.


„Die Absage ist bedauerlich, denn die Grüne Woche hat ja Tradition bei uns“, sagt Gert Schoppa. „Aber auch wir wollen niemanden, weder Mitglied noch Gäste, einer Ansteckungsgefahr aussetzen“, so der Präsident des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V.



www.gruenewoche.de/de/presse/pressemitteilungen/news_3456.html?referrer=/presse/pressemitteilungen/#news-de-3456


Grafik: Messe Berlin (verändert)