Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Wilmersdorf e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 27.03.2018 um 13:01 Uhr

Wir trauern um Jürgen Hurt

Die Berliner Gartenfreunde verlieren ihren langjährigen Präsidenten und Ehrenpräsidenten. 


Jürgen Hurt: 1937 bis 2018

Mit sehr großer Betroffenheit hat der Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V.  vom Tod seines Ehrenpräsidenten Jürgen Hurt erfahren. Er ist am Freitag, dem 2. März 2018, nach längerer Krankheit im Alter von achtzig Jahren gestorben. Sein Leben war von einer beharrlichen Schaffenskraft geprägt, die uns Gartenfreunden enorme Bewunderung abringt. Wir werden ihn als Verteidiger für das Kleingartenwesen, der Jahrzehnte lang in der ersten Reihe stand, in Erinnerung behalten.


Sein Wirken ist eng mit der politischen Landschaft Berlins verbunden. Als Präsident des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V. führte Jürgen Hurt den Verband durch wechselvolle Zeiten. Unter seiner Leitung war es nach der Wiedervereinigung gelungen, die beiden Berliner Kleingartenverbände zusammenzuführen.


Nicht nur für die Berliner Gartenfreunde, sondern auch bundesweit genießt Jürgen Hurt Respekt und Ansehen. Besonders hervorzuheben ist sein soziales Engagement, so etwa als Förderer der Schreberjugend.


Auch in hohem Alter engagierte sich Jürgen Hurt für den Landesverband Berlin der Gartenfreunde – als Ehrenpräsident, als Mitglied der Kommission Chronisten und Verbandsgeschichte sowie als Kuratoriumsvorsitzender der Wilhelm-Naulin-Stiftung.


Stets setzte er sich für die Sicherung der Berliner Kleingärten und des öffentlichen Grüns ein. Seine Beharrlichkeit wird uns fortan fehlen. Die Berliner Gartenfreunde werden Jürgen Hurt stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt in diesen Tagen insbesondere seiner Familie und allen seinen Angehörigen.



Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V.

Der Vorstand